Achtsamkeit


Das Leben ist eine stete Veränderung, doch wie gehen wir damit um?

Wie ist unsere Reaktion darauf?

Welche Unwägbarkeiten sind belastend für unser Denken, Fühlen und Handeln?

Wie kann mehr Ruhe und Gelassenheit entstehen?

 

Aus dem „Kopfchaos“ aussteigen. Achtsamkeit ist ein Bewusstseinsvorgang. Es ist ein Innehalten, eine wertfreie Beobachtung des gegenwärtigen Augenblicks. Das JETZT bekommt Raum.

Wir erkennen erst einmal mit wie vielen Gedanken, Entscheidungen, Abwägungen, Situationen, Begegnungen, Empfindungen unser Geist die ganze Zeit beschäftigt ist und wie sehr wir involviert sind. Durch Achtsamkeit entsteht eine innerer Distanz, die es uns ermöglicht, unbewusste Abläufe wertfrei zu betrachten und bewusst werden zu lassen. Eine innere Klarheit entsteht und Lösungswege können sich zeigen.


Mit Achtsamkeit erhalten wir ein Werkzeug an die Hand, um mit den täglichen Anforderungen besser umgehen zu können. Innere Ruhe ermöglicht es, die eigene Kreativität zu entfalten, die innewohnenden Fähigkeiten zu fördern und die stärkenden Gewohnheiten zu kultivieren.

Das Leben geschieht jetzt, in diesem Moment.
Vergangenheit und Zukunft existiert in der Gegenwart nur als Gedanke.
Wir können die Zukunft planen, aber die Planung beginnt im Hier und Jetzt.
Wir können über die Vergangenheit nachdenken,aus ihr Lernen,
doch all dies geschieht in der Gegenwart.

JETZT findet dein Leben statt.